Geschäftsbedingungen

Trommelschule Freising

Geschäftsbedingungen gültig ab 01.11.2019

 

Anmeldefrist

Manche Angebote der o.g. Trommelschule sind mit dem Datum einer Anmeldefrist ausgeschrieben. Erst bei Erreichung der Mindest-Teilnehmerzahl bis zu diesem Datum kann die Veranstaltung stattfinden / zugesagt werden. Es spielen dabei logistische, wirtschaftliche und vertragliche Bedingungen mit Dritten (u.a. Absagefristen von Raumanmietungen) eine Rolle. 

 

Höchst / Mindestteilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist - je nach Veranstaltung - begrenzt. Pädagogische und räumliche Abwägungen spielen dabei eine Rolle. Eventuell gibt es eine Warteliste auf der Sie sich eintragen lassen können.

 

Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann die Veranstaltung seitens der Trommelschule abgesagt werden. Die von Ihnen bezahlte Gebühr erhalten Sie dann umgehend zurück.

 

Buchung

Die Buchung einer Veranstaltung der o.g. Trommelschule kann mündlich, schriftlich, telefonisch erfolgen.

 

Eine Buchung / Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Gebühr. Die Gebühr ist direkt mit der Buchung / Anmeldung zu begleichen.

 

Teilbuchungen (z.B. halber Kurs) sind nicht möglich.

 

Abmeldung / Abmeldefristen / Rücktritt vom Vertrag

Eine Abmeldung von gebuchten Veranstaltungen / Kursen muss schriftlich an die Trommelschule Freising eingehen.

 

Bei Abmeldungen bis 30 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie (abzüglich 10 Euro Bearbeitung) die bereits bezahlte Gebühr zurück.

 

Bei Abmeldungen bis 15 Tage vor der Veranstaltung werden 30 % der Gebühr einbehalten.

 

Bei Abmeldungen bis 8 Tage vor der Veranstaltung werden 50 % der Gebühr einbehalten. 

 

Bei Abmeldungen weniger als 8 Tage vor der Veranstaltung wird die gesamte Gebühr einbehalten.

 

Nicht wahrgenommene Kurstermine

Eine Auszahlung oder Gutschrift der verpassten Termine ist nicht möglich. Auch nicht bei Krankheit oder anderen Ereignissen. 

Evtl. gibt es jedoch die Möglichkeit, Termine nach -  oder vorzuholen. Siehe "Extra-Service".

 

Mein "Extra-Service" 

ist eine feine Sache und wird gerne genutzt:

Wenn es nach Einschätzung der Kursleitung geeignete Gruppen und Termine gibt, können, nach vorheriger Absprache, bis zu 2 verpasste Kurstermine von Ihnen kostenfrei nach - oder vorgeholt werden. 

Diese Möglichkeit besteht im Zeitraum des von Ihnen gebuchten Kurszyklus (nicht für Workshops). 

Einen Anspruch darauf gibt es nicht. 

 

Bei Verhinderung des Kursleiters / Leiterin

bemüht sich der Kursleiter um einen geeigneten Kursleiterersatz. 

Oder es werden  Alternativ / Ersatztermine (z.B. in anderen Kursgruppen) angeboten.

Grundsätzlich steht es der Kursleitung bei Krankheit oder anderen schwerwiegenden Gründen zu, im Laufe eines Kalenderjahres bis zu 2 Termine ersatzlos ausfallen zu lassen.

 

Jede/r Teilnehmer/in nimmt eigenverantwortlich an dem Angebot der Trommelschule Freising teil. Schäden an Eigentum und Gesundheit übernimmt die Kursleitung / Trommelschule nicht.

 

Aufnahmen (Audio / Video / Foto) bei Veranstaltungen sind nur mit Einverständnis des Kursleiters und der Kursteilnehmer möglich.

 

 

Gezeichnet Uschi Freudigmann, Freising, 01.11.2019

 


Download
Geschäftsbedingungen_Nov2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.2 KB